Rehabilitationswissenschaftlicher Arbeitskreis

Der Rehabilitationswissenschaftliche Arbeitskreis ist ein Forum für alle Reha-Kliniker, Reha-Wissenschaftler und Interessierte im Raum Schleswig-Holstein. Er findet in vierteljährlichen Abständen statt. Bei den Treffen werden, je nach Bedarf, aktuelle wissenschaftliche oder praxisnahe Probleme diskutiert, eigene Reha-Studien vorgestellt oder methodische Probleme besprochen.
In der Regel werden zu einem gegebenen Thema einschlägige externe Referenten eingeladen.
Der Arbeitskreis umfasst im Augenblick 79 Mitglieder. Darunter befinden sich zahlreiche Vertreter von Rehabilitationskliniken aus ganz Schleswig-Holstein, Vertreter der Landesversicherungsanstalten Lübeck und Hamburg, des MDK Schleswig-Holsteins und des Landesministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales. Darüber hinaus sind Reha-Wissenschaftler aus den Universitäten Lübeck, Hamburg und Kiel beteiligt.
Der Rehabilitationswissenschaftliche Arbeitskreis wird von der Deutschen Rentenversicherung Nord mit einem festen jährlichen Budget unterstützt.
Nähere Informationen über den Arbeitskreis bei PD Dr. Ruth Deck, Tel. 0451 / 500 58 47.

Weitere Informationen finden Sie HIER!