Die Arbeitsgruppe Qualitative Methoden (AQUAM) wurde im Dezember 2007 am Institut für Sozialmedizin und epidemiologie ins Leben gerufen. In 1-2 monatigen Abständen treffen sich Forscherinnen und Forscher, die Interesse an qualitative Forschungsmethoden haben. Die Arbeitsgruppe dient dazu, sich bei der Planung, Durchführung und Auswertung von qualitativen Forschungsprojekten Rückmeldung und Unterstützung einzuholen. Daher werden auf den Arbeitsgruppentreffen in der Regel aktuelle Studien der Mitglieder vorgestellt und bestimmte methodische Probleme oder Vorgehensweisen kritisch diskutiert. Die Treffen werden auch genutzt, um gemeinsam qualitative Originalstudien zu lesen und zu bewerten, sowie methodologische Literatur zusammen durchzuarbeiten und zu diskutieren.


Ansprechpartnerin: Martina Jürgensen
Veranstaltungsort: Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Bibliothek (R. 512)

Weitere Informationen finden Sie HIER!